Mieter/Beteiligten Interview für das TZ Rhein Main in Darmstadt

1. Das TZ Rhein Main liegt in einem der bedeutendsten Ballungszentren Europas. In wieweit profitieren Sie davon?

Der Konzern Deutsche Telekom war schon immer stark am Standort Darmstadt vertreten. Von dieser zentralen Lage mitten in Deutschland am Drehkreuz Frankfurt können wir sehr gut das Rhein Main Gebiet abdecken. Hinzu kommen die zu unserem Geschäft hervorragend passenden Fachbereiche der Technischen Universität Darmstadt sowie der Fachhochschulen. Die Einrichtungen und Unternehmen in der Wissenschaftsstadt Darmstadt passen sehr gut zu uns und unserem Geschäft und bieten uns interessante Entwicklungsmöglichkeiten.

 

2. Sie haben sich für das TZ Rhein Main entschieden, weil – unter anderem – die Infrastruktur als ausgesprochen gut gilt. In den nächsten Monaten werden ein Ärztezentrum, ein Fitness-Studio mit Wellness-Bereich und ein weiteres Restaurant eröffnet. Sind das für Sie positive Signale?

Selbstverständlich! Wir legen großen Wert darauf, dass sich unsere Kolleginnen und Kollegen wohl fühlen am Arbeitsplatz. Dazu gehört nicht nur eine moderne Büroausstattung. Auch das Umfeld muss stimmen. Und da sind wir im TZ Rhein Main aufgrund der Größe des Komplexes in der besonderen Lage, dass es sich auch für Dienstleister lohnt, sich in unserer Nähe anzusiedeln.

 

3. Dank des Serviceangebotes können Sie sich ganz auf Ihre Kernkompetenzen konzentrieren. In wie weit nutzen Ihre Mitarbeiter und Kollegen diese außer betrieblichen Einrichtungen?

Als Standortverantwortlicher habe ich schon immer Wert darauf gelegt, meinen Kolleginnen und Kollegen zusätzlichen Service anzubieten. Aus Erfahrung wissen wir, dass zusätzliche Angebote gerne angenommen und auch von Mitarbeitern geschätzt werden. Wir freuen uns auf die neuen Nachbarn!

 

4. Diese Synergien und viele weitere nutzbar zu machen, auszubauen und damit Mehrwerte im Sinne der Mieter zu schaffen, ist unser Ziel. Gibt es in Ihren Augen einen weiteren Service, den wir anbieten sollten?

Ich freue mich, wenn Dienstleister kreative Ideen umsetzen und uns interessante Services anbieten wollen. Wir sind sehr aufgeschlossen für solche Angebote, die wir gerne an unsere Mitarbeiter weitergeben. Ich könnte mir vorstellen, dass beispielsweise ein Apothekenservice oder ein Wäsche- und Reinigungsservice von den Kolleginnen und Kollegen gut angenommen würden. Auch eine Filiale unserer Betriebskrankenkasse, der Deutschen BKK, würde sich in der Nachbarschaft gut machen. Einen Kindergarten haben wir bereits erfolgreich etabliert!

 

5. Die ausgezeichnete Verkehrsanbindung und die ausreichenden Parkplätze im TZ Rhein Main werden von vielen geschätzt. Wirkt sich das positiv auf Ihr Business aus und nutzen Sie und Ihre Mitarbeiter diese Vorteile?

Ja selbstverständlich. Wir haben sehr kurze Wege zu allen relevanten Einrichtungen. Da es sich bei dem TZ Rhein Main um ein völlig neu geplantes Businessareal handelt, wurde unter anderem auch Wert auf ausreichende Parkmöglichkeiten gelegt, die man in älteren Zentren nicht immer vorfindet. Auch die unmittelbare Anbindung an den gegenüber liegenden Hauptbahnhof ist zusammen mit der Einrichtung eines Job Ticket erwähnenswert. Die unmittelbare Nähe erspart lästige Bustransfers und schafft kurze Wege. Der leicht erreichbare Autobahnanschluss und damit auch der kurze Anfahrtsweg zum größten Flughafen Deutschlands ist natürlich auch von großem Vorteil.

 

6. Stichwort Zukunft. Nach Fertigstellung werden hier über 9.000 Menschen der unterschiedlichsten Branchen tätig sein. Sehen Sie in dieser Vielseitigkeit auch einen Impulsgeber für Ihr Unternehmen?

Wenn Sie mich nach Synergien fragen, dann muss ich sagen, dass auch wir als Mieter in der Pflicht sind, uns für Synergien zu öffnen. Der Standort und die Bündelung im TZ Rhein Main ermöglicht noch viel mehr Synergien, die wir noch gar nicht ins Visier genommen und gehoben haben. Da freue ich mich auf weitere und interessante Aktionen, die wir gemeinsam im TZ Rhein Main und am Standort Darmstadt angehen werden. Wir haben noch gar nicht alle Synergien gehoben, die uns dieser moderne und zentrierte Standort bietet. Unternehmen unterschiedlichster Branchen und deren Mitarbeiter werden natürlich diesen Standort bereichern und wertvoller machen. Darauf freuen wir uns. Unsere Produkte sind für Menschen und Unternehmen gemacht und schließlich darf man nicht vergessen, dass wir einem alten Kommunikationsunternehmen entstammen und wir uns daher der Kommunikation unter Menschen verpflichtet sehen.

 

7. Ein großes Plus des TZ Rhein Main ist, dass man hier Firmen, die bisher verschiedene Standorte hatten, unter einem Dach bündeln kann. Hat das auch bei Ihnen den Kosten- und Verwaltungsaufwand gesenkt?

Wir sind konzernweit in einem ständigen Standortkonsolidierungsprozess, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Aus diesem Grund haben wir uns schon früh für einen zentralen Standort auch in Darmstadt entschieden. Selbstverständlich spart eine solche Bündelung Kosten, die wir früher verschmerzen und auf unsere Preise umlegen mussten.

8. Wo sehen Sie weitere, spezielle Vorteile des TZ Rhein Main?

Die Stadt Darmstadt hat stets ein offenes Ohr für innovative Einrichtungen und Unternehmen. Darmstadt ist dafür in der Welt bekannt. Nicht umsonst haben sich noch andere namhafte Unternehmen und Einrichtungen der High Tech Branche in und um Darmstadt niedergelassen. Wir alle profitieren von dem guten Ruf, den wir gemeinsam ausstrahlen. Und wenn ein Unternehmen, wie der Konzern Deutsche Telekom, diese positive Erscheinung noch durch einen markanten Standort wie das TZ Rhein Main unterstreichen kann, freuen wir uns darüber und sind stolz darauf. TZ Rhein Main in Darmstadt ist für uns ein Aushängeschild auf das wir gerne hinweisen.

 

 

9. Infrastruktur, Serviceangebot, Parkplätze, Mieterstruktur: In diesen Disziplinen glänzt das TZ Rhein Main.
Welche - ganz persönlichen -positiven Erfahrungen haben Sie noch gemacht?

Meine eigene positive Erfahrung ist es, zu sehen, dass man es mit dem Bau unseres Bürokomplexes Auge nicht bewenden lässt sondern weiter daran arbeitet, das TZ Rhein Main und damit unseren Standort Darmstadt auszubauen. Ich freue mich über die Initiativen, die von Seiten unseres Vermieters angegangen werden, attraktive Serviceeinrichtung zu etablieren und damit den Standort für alle Beteiligten aufzuwerten. Ich wünsche mir, dass noch viele weitere Serviceunternehmen auf dem Areal angesiedelt werden. Weiterhin würde ich mich freuen, wenn wir alle gemeinsam daran arbeiten, Synergien am Standort Darmstadt und insbesondere im TZ Rhein Main zu heben und dadurch die hervorragenden Bedingungen auf diesem Gelände zu nutzen.

 

Klaus Diehl
T-Systems International GmbH
Standortverantwortlicher am Standort Darmstadt                       Darmstadt März 2010